Kanigen
 

Kanigen® ; Chemisch Nickel mit PTFE (NiPtef)

NiPtef ist eine aus Kanigen® Chemisch Nickel als Grundlage und einer Dispersionsschicht aus Kanigen® Chemisch Nickel und PTFE zusammengestellte Schicht. Dieses Verfahren verleiht den behandelten Teilen spezifische und funktionelle Eigenschaften: harte Schicht, selbstschmierend und wasserabstoßend (hydrophob).

Bei dem Beschichtungsprozess der NiPtef-Schicht werden PTFE-Partikel mit einem Durchmesser von 0,2 bis 0,3 µm homogen in der Chemisch Nickelschicht angebracht.

Eigenschaften der Nickel-PTFE-Schichten

Verschleiß- und Abriebbeständigkeit

Durch den Einbau des Trockenschmiermittels PTFE in Kombination mit Nickel-Phosphor bieten die Nickel-PTFE-Schichten eine sehr gute Alternative, um Verschleiß- und Abriebprobleme zu vermeiden. Mit Werten in einer Größenordnung von 0,05 hat PTFE einen sehr niedrigen Reibungskoeffizienten.

Die Verschleiß- und Abriebeigenschaften der NiPtef-Schicht werden durch die Kombination der Eigenschaften beider Materialien bestimmt:

  • Härte und Schmierfähigkeit werden durch die Nickel-Phosphor Legierung erhalten,
  • der niedrige Abriebkoeffizient durch die PTFE Partikel.

Korrosionsschutz

Die Chemisch-Nickelschicht als Grundlage dient dem Korrosionsschutz und die Schichtdicke wird durch die Kundenspezifikation bestimmt. Die wasserabstoßende Eigenschaft (hydrophob) der NiPtef-Schicht erhöht die gesamte Korrosionsfähigkeit der Schicht.

Mit diesem Chemisch Nickel Verfahren können nahezu alle in der Industrie angewendeten Werkstoffe beschichtet werden. Die häufigsten von der Kanigen Group bearbeiteten Werkstoffe sind: Baustahl, legierter Stahl, Edelstahl, Gusseisen, Aluminium- und Kupferlegierungen usw.Wir behandeln ebenfalls spezielle Werkstoffe wie : Silber (Ag), INVAR, 17-4 Ph, … .

Anwendungen

  • Trockenschmierung
  • Reibungsverringerung
  • Antihaftschicht
  • Verbesserung der Verschleißbeständigkeit
  • Abstoßen von Wasser und Schmutz

Stärken der Kanigen Group

Der in eine NiPtef-Schicht integrierte PTFE-Gehalt ist sehr hoch: %V PTFE > 20 %

 

Praktisches Beispiel

 

Eröffnung neuer Märkte dank globale Kostenreduktion.

Um den deutschen OEM Markt zu erobern wünschte unser Kunde eine Unterfalltbare Anhängerkupplung zu entwickeln. Im Anschluss an der Studien zur Bestimmung der Schichtart auf der verschiedenen Komponenten der AHK und in Zusammenarbeit mit Sirris (Kompetenzcenter für Oberflächenbeschichtungen) würde der NiPtef mit Erfolg getestet.

 

"Neben des hohen Preises dieses Prozesses  war die Hauptherausforderung der Kanigen Group, die Produktionskapazität  so umzustellen dass die Serienproduktion ein voller Erfolg wurde.  Im ersten Jahr wurde die physische Anwesenheit vervierfacht um dem Kunden zu ermöglichen die Kunden zu beliefern und aus diesem Projekt einen Erfolg zu machen.

Auch heute noch gibt Kanigen uns die technische Unterstützung um die Kosten weiter zu senken, ohne jedoch die Qualität in Frage zu stellen. "

 

 

Dieses Projekt erlaubte es unserem Kunde nicht nur eine vorherrschende Position auf dem deutschen Markt ein zu nehmen sondern auch die Auswahl seiner Produkte bei andern Konstrukteure  anzubieten. Die Kostenreduktionsstudien wird ebenfalls die Erschließung neuer Märkte ermöglichen.

 

 

Etudes de cas
Etudes de cas

Automobile